Nur noch Utopien sind realistisch…

„Aber wenn man bedenkt, dass die Leute, die uns an den Rand der gesellschaftlichen Katastrophe gebracht haben, alles Realpolitiker sind, dann sage ich, da ist mit der Wirklichkeit etwas nicht in Ordnung… Es hat sich das Verhältnis von Wirklichkeit und Utopie verkehrt. Deswegen sage ich: Nur noch Utopien sind realistisch. Wenn man sich an Utopien orientiert, dann ist man auf dem richtigen Weg.“

Oskar Negt: Gesellschaftsentwurf Europa. Plädoyer für ein gerechtes Gemeinwesen. – Buchrezension des „Standard“

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit, Bildung, Politik, Soziales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s